Gernrode

Der staatlich anerkannte Erholungsort Gernrode liegt am Nordrand des Ostharzes in reizvoller Hanglage des Stubenberges in einer Höhe von 200 - 320 m ü. NN. Die höchste Erhebung ist die Viktorshöhe mit 585 m. Die Gemarkung Gernrode hat eine Fläche von 3406 Hektar, davon sind 2718 Hektar Wald und 20 Hektar Gewässer. Durch den vorgelagerten Rücken des Bückeberges (250 m ü. NN) ist Gernrode vor rauen Nord- und Ostwinden geschützt.

In die nähere und weitere Umgebung Gernrodes führen gut gepflegte Wanderwege durch Laub- und NadelwEs wird Herbstälder. Auf ihnen gelangt man zu idyllischen Waldteichen, welche zum Baden, Campen und Angeln einladen. So beginnen und enden 3 unterschiedliche, gut ausgeschilderte Nordic-Walking-Strecken am Haferfeld (Richtung Harzgerode).

Natur in Hülle und Fülle, dazu das reizvolle Klima, haben Gernrode bis in die heutige Zeit als klassischen Urlaubsort geprägt.
Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten, schlendern Sie durch unsere Altstadtgassen und lassen Sie sich von unserer Stadt verzaubern. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!

drucken


Suche:

News

Veranstaltungstipps

  • 31.03.2017  
    Abendrundgang mit dem Nachtwächter oder Stiftshauptmann - Quedlinburg
    wann: 18:00  19:30 Uhr
    Kategorie: Kunst, Kultur und Literatur

    Zu abendlicher Stunde begleiten Sie den Quedlinburger Nachtwächter oder Stiftshauptmann auf ihrem Gang durch die engen Gassen der Altstadt. Sie wissen so manche Anekdote oder kuriose Geschichte aus Quedlinburgs Vergangenheit zu erzählen.

  • 01.04.2017  
    Schlemmertour durch das Selketal mit dem T1 - Quedlinburg
    Kategorie: Ohne Kategorie

    Erleben Sie auf einer kulinarischen Reise durch das romantische Selketal ausgewählte Gaumenfreuden. Beschreibung- Fahrt im historischen Triebwagen - Sitzplatzreservierung - fachkundige Reiseleitung - belebender Begrüßungstrunk - 3-Gänge-Menü im "Schlosskeller" Harzgerode - Kaffeegedeck im "Scheunen-Cafe" Drahtzug

  • 01.04.2017  
    Auf den Spuren der Ottonen - Quedlinburg
    wann: 11:00   Uhr
    Kategorie: Bürgerinnen und Bürger

    100 Jahre lang (919-1024) lenkte das Herrscherhaus der Ottonen die Geschichte des deutschen Reiches. Quedlinburg, die Lieblingspfalz und kaiserliches Familienstift lag im Mittelpunkt des Geschehens. Noch heute sind vor Ort, mit dem Schlossberg, dem Münzenberg und der Wipertikirche, authentische Schauplätze erhalten, mit denen der Rundgang bekannt macht. Eingeschlossen sind eine Besichtigung der Wipertikirche und der Ottonenausstellung im Schlossmuseum. BeschreibungDauer ca. 150 - 180 Minuten