Der Europaradweg R1

Europaradweg an KreuzungDer Europaradweg R1 (auch EuroRoute R1) verläuft vom französischen Calais bis nach St. Petersburg in Rußland auf einer Länge von ca. 3500 km quer durch Europa.
Von der holländischen Grenze kommend, führt die Route durch das Münsterland, den Teutoburger Wald am Harz entlang über den Fläming nach Potsdam und Berlin und weiter auf Fontanes Spuren durch die Mark Brandenburg, bis er bei Küstrin die polnische Grenze erreicht.

Dabei durchquert er Sachsen-Anhalt auf einer Wegstrecke von etwa 220 km. Im Vergleich zur Gesamtlänge ist das zwar ein relativ kleines dafür aber sehr interessantes Teilstück.
Aus westlicher Richtung von Niedersachsen kommend startet der R1 in Sachsen Anhalt im Naturpark Harz. Auf seinem Weg in Richtung Osten tangiert er abwechslungsreiche Landschaften sowie historisch bedeutsame und sagenumwobene Orte wie Ilsenburg, Drübeck, Wernigerode, Blankenburg, Thale, Gernrode, Ballenstedt und Ermsleben (Straße der Romanik, Deutsche Fachwerkstraße). Weiter geht es nach Aschersleben, Staßfurt, Bernburg, Aken, entlang der Elbe nach Dessau bis zur Lutherstadt Wittenberg, wo er in Richtung Norden Sachsen-Anhalt verlässt. Entlang der Strecke laden Concordiasee und Bergwitzsee zum Baden und Erholen und eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zum Verweilen ein.
Der Europaradweg R1 bietet dem Radwanderer viele Anbindungsmöglichkeiten an weitere Radwanderwege in Sachsen-Anhalt, die zum Erkunden unseres Bundeslandes einladen wie Elberadweg, Radfernweg Berlin-Leipzig, Harzrundweg, Saale-Radwanderweg.

Europaradweg in Richtung Stadt BallenstedtIn Gernrode kommt man aus Bad Suderode kommend an der "Bückemühle" an. Es geht links in den Baumschulenweg weiter und radelt unterhalb des Bückeberges entlang. Von dort haben Sie einen herrlichen Blick auf Gernrode mit der Stiftskirche, dem Rathaus, dem Stubenberg und der Altstadt. Hinter dem Bahnhof überqueren Sie die Wilhelm-Pieck-Straße und fahren rechts in den Kahlenbergweg weiter Richtung Ballenstedt. Der Europaradweg kann selbstverständlich auch in die andere Richtung befahren werden. Weitere Informationen unter www.euroroute-r1.de

drucken


Suche:

News

Veranstaltungstipps

  • 16.12.2017  
    Duo Wojciech & Eggebrecht - Quedlinburg
    wann: 13:30  15:00 Uhr
    Kategorie: Musik

    Gitarrenklänge zur Adventszeit

  • 16.12.2017  
    Rundgang durch das UNESCO-Welterbe - Quedlinburg
    wann: 14:00   Uhr
    Kategorie: Kunst, Kultur und Literatur

    Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg. Am 24.12. und 31.12. beginnt die Führung bereits um 11 Uhr.

  • 16.12.2017  
    Vorweihnachtlicher Nachmittag ?Advent, als wir Kinder waren?. - Quedlinburg
    wann: 15:00   Uhr
    Kategorie: Sonstiges

    Mit zur Adventszeit gehörenden Geschichten und Einstimmung auf das nahende Weihnachtsfest wird gemeinsam musiziert und gesungen. Bekannte Lieder wie wir sie in der Familie unter dem Weihnachtsbaum gesungen haben wie „Ihr Kinderlein kommet“,  „Alle Jahre wieder kommt das Christuskind“ und andere kommen zu Gehör. Neben Mitgliedern des Förderkreises wird dieser Nachmittag gestaltet von den Pfr. i.R. Heide und Michael Sehmsdorf mit Texten und der Mundharmonika,  Desiree Bienert spielt auf der Klarinette und Christian Koch auf dem Saxophon.  Da die Kirche nicht beheizt werden kann, werden warme Getränke, auch für anwesende Kinder,  von den Damen des Förderkreises gereicht.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch.