Der Selketalstieg

Selketalstieg BeschilderungDas Selketal zu Fuß erleben heißt unberührte Natur genießen, geschichtsträchtige Orte entdecken und die Harzer Gastlichkeit erfahren. Der Selketalstieg geleitet Sie 72 km durch wunderschöne Landschaften des Selketals und des Ostharzes von Stiege bis nach Quedlinburg.
Der Weg führt den Wanderer durch stille Wälder, sanfte Wiesen, über steil aufsteigende Berghänge und in großen Teilen entlang der Selketalbahn, dem wohl romantischsten Teil des Streckennetzes der Harzer Schmalspurbahn.
Etappenorte: Stiege - Güntersberge - Straßberg - Silberhütte - Alexisbad - Mägdesprung - Meisdorf - Ballenstedt - Gernrode - Bad Suderode - Quedlinburg
Der Selketalstieg kann selbstverständlich auch in umgekehrter Richtung oder nur streckenweise bewandert werden.
Kleiner Ausschnitt aus Ballenstedt kommend: Auf dem Fürstenweg wandert man am Harzrand mit Ausblick auf das Harzvorland Richtung Gernrode. Vorbei an der Roseburg, mit ihrem sehr schönen Park, erreicht der Wanderer den Osterteich und quert die Selketalbahn. Weiter geht es auf dem Selketalstieg EntfernungenSchwesternweg, dem Herrenbergsweg bis man auf dem Panoramaweg Bad Suderode erreicht.

Weitere Informationen zum Selketalstieg unter:

www.harzinfo.de
www.fernwege.de/d/kurzwege/selketalstieg /index.html

drucken


Suche:

News

Veranstaltungstipps

  • 16.12.2017  
    Duo Wojciech & Eggebrecht - Quedlinburg
    wann: 13:30  15:00 Uhr
    Kategorie: Musik

    Gitarrenklänge zur Adventszeit

  • 16.12.2017  
    Rundgang durch das UNESCO-Welterbe - Quedlinburg
    wann: 14:00   Uhr
    Kategorie: Kunst, Kultur und Literatur

    Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg. Am 24.12. und 31.12. beginnt die Führung bereits um 11 Uhr.

  • 16.12.2017  
    Vorweihnachtlicher Nachmittag ?Advent, als wir Kinder waren?. - Quedlinburg
    wann: 15:00   Uhr
    Kategorie: Sonstiges

    Mit zur Adventszeit gehörenden Geschichten und Einstimmung auf das nahende Weihnachtsfest wird gemeinsam musiziert und gesungen. Bekannte Lieder wie wir sie in der Familie unter dem Weihnachtsbaum gesungen haben wie „Ihr Kinderlein kommet“,  „Alle Jahre wieder kommt das Christuskind“ und andere kommen zu Gehör. Neben Mitgliedern des Förderkreises wird dieser Nachmittag gestaltet von den Pfr. i.R. Heide und Michael Sehmsdorf mit Texten und der Mundharmonika,  Desiree Bienert spielt auf der Klarinette und Christian Koch auf dem Saxophon.  Da die Kirche nicht beheizt werden kann, werden warme Getränke, auch für anwesende Kinder,  von den Damen des Förderkreises gereicht.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch.