Der St. Jakobus Pilgerweg durch Sachsen-Anhalt, auch durch Gernrode

Über 370 km führt der St. Jakobus Pilgerweg von der brandenburgischen zur thüringischen Landesgrenze durch Sachsen-Anhalt und schließt so eine Lücke im Netz der europäischen Pilgerpfade auf dem Weg von Polen und Skandinavien.

Schon immer war Mitteldeutschland Durchgangsland für Pilgernde aus dem Norden und Osten und die heutige Landeshauptstadt Magdeburg eine verbindende Drehscheibe mit dem Süden und Westen Europas. So greift dieser Weg weit über Sachsen-Anhalt hinaus und macht die Verbundenheit der Länder Europas erlebbar. Von Magdeburg sind es 2.472 Kilometer nach Santiago de Compostela, auf dem Weg durch Sachsen-Anhalt führt er entlang zahlreicher Kirchen und Klöster, Kathedralen und Kapellen, die zu Stille, Besinnung und Gebet einladen. Folgen Sie der "Straße der Romanik" und erleben Sie eine abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft.
Der St. Jakobus Pilgerweg in Sachsen-Anhalt ist mit einer stilisierten Muschel, dem europäischen Jakobusweg-Zeichen, ausgeschildert und wird weitgehend auf Wander- und Radwegen geführt.

Stationen in Sachsen-Anhalt sind:

  1. Jerichow, Prämonstratenserstift St. Marien und St. Nikolai
  2. Tangermünde, St. Stephan
  3. Stendal St. Jacobi
  4. Magdeburg, Wallonerkirche
  5. Magdeburg, Universitätskirche St. Petri
  6. Magdeburg, Dom St. Mauritius und St. Katharina
  7. Magdeburg, Kathedrale St. Sebastian
  8. Schönebeck, St. Jacobi
  9. Egeln, St. Christopherus
  10. Egeln, Kirche Marienstuhl
  11. Schwanebeck, Wallfahrtskirche Hl. Altarssakrament
  12. Huysburg, Benediktinerkloster
  13. Halberstadt, Dom St. Stephanus
  14. Quedlinburg, St.-Johannis-Kapelle
  15. Gernrode, Stiftskirche St. Cyriakus
  16. Ballenstedt, Kirche St. Elisabeth
  17. Hettstedt, St. Jakobi
  18. Klostermansfeld, Benediktinerkloster St. Marien
  19. Lutherstadt Eisleben, St. Andreas
  20. Helfta, Kloster St. Marien
  21. Querfurt, Burgkirche St. Marien, St. Peter und St. Paul
  22. Mücheln, St. Jakobi

Weitere Informationen, auch zu Pilgerunterkünften
www.jakobusweg-sachsen-anhalt.de

drucken


Suche:

News

Veranstaltungstipps

  • 16.12.2017  
    Duo Wojciech & Eggebrecht - Quedlinburg
    wann: 13:30  15:00 Uhr
    Kategorie: Musik

    Gitarrenklänge zur Adventszeit

  • 16.12.2017  
    Rundgang durch das UNESCO-Welterbe - Quedlinburg
    wann: 14:00   Uhr
    Kategorie: Kunst, Kultur und Literatur

    Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Altstadt bis zum Schlossberg. Am 24.12. und 31.12. beginnt die Führung bereits um 11 Uhr.

  • 16.12.2017  
    Vorweihnachtlicher Nachmittag ?Advent, als wir Kinder waren?. - Quedlinburg
    wann: 15:00   Uhr
    Kategorie: Sonstiges

    Mit zur Adventszeit gehörenden Geschichten und Einstimmung auf das nahende Weihnachtsfest wird gemeinsam musiziert und gesungen. Bekannte Lieder wie wir sie in der Familie unter dem Weihnachtsbaum gesungen haben wie „Ihr Kinderlein kommet“,  „Alle Jahre wieder kommt das Christuskind“ und andere kommen zu Gehör. Neben Mitgliedern des Förderkreises wird dieser Nachmittag gestaltet von den Pfr. i.R. Heide und Michael Sehmsdorf mit Texten und der Mundharmonika,  Desiree Bienert spielt auf der Klarinette und Christian Koch auf dem Saxophon.  Da die Kirche nicht beheizt werden kann, werden warme Getränke, auch für anwesende Kinder,  von den Damen des Förderkreises gereicht.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch.